Hauptmenü

28.02. 17.30h - Vortrag und Austausch zum Thema "Wildbienen und Insektenschutz"

28.02. 17.30h - Vortrag und Austausch zum Thema "Wildbienen und Insektenschutz"

Angeregt von vielen Meldungen über den dramatischen Rückgang der einheimischen Insekten haben wir überlegt, wie die Plantage einen Beitrag zur Unterstützung der Wolfsburger Agenda 21 zum Insektenschutz leisten kann. Der dramatisch fortschreitende Verlust der Wildbienen, das Verschwinden der zahlreichen Insektenarten und die drastischen Folgen für die biologische Vielfalt ist eine Katastrophe für unser Ökosystem.

Unser Beitrag für den Erhalt der Biodiversität war eine Bepflanzung eines ehemaligen Wiesenstreifens am Eingang des Plantagengeländes im Herbst 2019. Viele Spender haben uns Pflanzen gebracht, die wilde Insekten anlocken sollen.

In Ergänzung zu diesem Blühbeet konnten wir Vertreter des BUND, Naturschutzzentrum Wolfsburg dafür gewinnen, uns über Möglichkeiten des Schutzes der Wildbienen zu informieren. Der BUND setzt sich bundes- und landesweit mit seinen Projekten und Aktionen für den Schutz der Wildbienen ein.
Allein in Niedersachsen leben etwa 360 verschiedene Wildbienenarten, die sich in Aussehen, Lebensweise und Lebensraum unterscheiden, schreibt der BUND Niedersachsen auf seiner Internet-Seite.

Wir laden alle Interessierten ein
den sicher sehr interessanten Ausführungen von Manfred Wenst (BUND) und Norbert Behrens (Wespen- und Bienenbeauftragter der Stadt Wolfsburg) zu folgen.

Vielleicht enstehen daraus weitere konkrete Aktionen und Projekte auf der Plantage.

Wir laden alle Interessierten ein
zum Vortrag und Austausch am:

28.02.2020 um 17.30 Uhr

auf der Plantage,
Verein Raum zum Wachsen,
Plantage 86 in 38444 Wolfsburg-Hattorf


Anmeldungen sind für die bessere Planbarkeit erbeten: 05308 5269512 oder hier auf der Seite mit dem Anmelden button

Nach oben